EXPLORE. TASTE. SHARE.

Physalis

Hast du schon einmal eine exotische Frucht gesehen, die so winzig klein ist? Physalis, auch bekannt als Stachelbeere oder Goldbeere, ist so ziemlich die kleinste Exotin in unserem Sortiment. Klein, aber fein, sagen wir! Und fein ist diese Frucht auf jeden Fall. Der Geschmack wird dich sogar überraschen! Die Physalis ist eine Beere, die von einem papierartigen Kelch umhüllt ist. Die leuchtend orangefarbene exotische Frucht ist mit der Tomate verwandt. Das hättest du auch nicht gedacht, oder?  

physalis_vrij
URSPRUNG

Die Physalis ist in Mittel- und Südamerika heimisch. Unsere Physalis kommt hauptsächlich aus Kolumbien. 

 

GESCHMACK

Eine reife Physalis hat einen süß-sauren Geschmack, der ein wenig an Ananas erinnert. Du kannst auch einfach die Kerne der Physalis essen. Sie sind nicht nur schön zum Reinbeißen, sondern geben auch einen köstlichen Geschmack. 

VERWENDUNG UND ZUBEREITUNG

Nachdem du die Papierlaterne entfernt hast, spülst du das Obst einfach ab. Dann kannst du sie aus der Hand essen. Die Physalis macht sich auch gut in Salaten und Desserts. Sie kann auch zu köstlicher Marmelade verarbeitet werden 

LAGERUNGSHINWEISE

Unreife Physalis reift gut bei Zimmertemperatur. Wenn die Physalis reif ist, ist die Frucht leuchtend orange/gelb gefärbt. Lagere reife Physalis an einem kühlen Ort, aber nicht im Kühlschrank. 

 

EXOTISCHER TIPP

Mit ihrer leuchtend orangen Farbe und ihrer geringen Größe eignet sich die Physalis perfekt als Dekoration für Kuchen und Desserts, vor allem, wenn die Laterne noch befestigt ist! Probier's mal aus 

WIE GESUND IST PHYSALIS?

Physalis ist reich an Vitamin C. Vitamin C ist wichtig für deine Gesundheit und unterstützt dein Immunsystem. Physalis enthält außerdem die Vitamine E, K1, B1, B3, B6 sowie Fettsäuren und Carotinoide. 

URSPRUNG

Die Physalis ist in Mittel- und Südamerika heimisch. Unsere Physalis kommt hauptsächlich aus Kolumbien. 

 

GESCHMACK

Eine reife Physalis hat einen süß-sauren Geschmack, der ein wenig an Ananas erinnert. Du kannst auch einfach die Kerne der Physalis essen. Sie sind nicht nur schön zum Reinbeißen, sondern geben auch einen köstlichen Geschmack. 

VERWENDUNG UND ZUBEREITUNG

Nachdem du die Papierlaterne entfernt hast, spülst du das Obst einfach ab. Dann kannst du sie aus der Hand essen. Die Physalis macht sich auch gut in Salaten und Desserts. Sie kann auch zu köstlicher Marmelade verarbeitet werden 

LAGERUNGSHINWEISE

Unreife Physalis reift gut bei Zimmertemperatur. Wenn die Physalis reif ist, ist die Frucht leuchtend orange/gelb gefärbt. Lagere reife Physalis an einem kühlen Ort, aber nicht im Kühlschrank. 

 

EXOTISCHER TIPP

Mit ihrer leuchtend orangen Farbe und ihrer geringen Größe eignet sich die Physalis perfekt als Dekoration für Kuchen und Desserts, vor allem, wenn die Laterne noch befestigt ist! Probier's mal aus 

WIE GESUND IST PHYSALIS?

Physalis ist reich an Vitamin C. Vitamin C ist wichtig für deine Gesundheit und unterstützt dein Immunsystem. Physalis enthält außerdem die Vitamine E, K1, B1, B3, B6 sowie Fettsäuren und Carotinoide. 

physalis_vrij

NÄHRWERTE

Energie (kcal)52 kcal
Energie (kJ)221 kJ
Fette0,4 g
davon gesättigt0,1 g
Ballaststoffe3,3 g
Eiweiße2,6 g
Salze19 mg
Vitamin C23 mg

Feldbereiche

Verfügbarkeit von Physalis

Jan

Feb

Mrz

Apr

Mai

Jun

Jul

Aug

Sep

Okt

Nov

Dec

Was muss man eine physalis behandeln?
stap1-physalis
SCHRITT 1
Entfernen Sie den Stiel und den Lampion aus Kelchblättern von der Physalis und waschen Sie die Beere.

Entdecken Sie Rezepte mit Physalis

Unsere Produkte ansehen

Avocado

KARAMBOLE

Zitronengras

TRINK-KOKOSNUSS

Flaschenkürbis

INGWER

GRANATAPFEL

Grüner Spargel

Haricots verts

KOKOSNUSS

KUMQUATS

Limette

MANGOSTAN

Mango

NASHIBIRNE

PAPAYA

Passionsfrucht

Physalis

Pitahaya (Drachenfrucht)

ZUCKERERBSEN

Pomelo

Rambutan

Sharonfrucht

Knackerbsen

Feigen

SÜSSKARTOFFEL

Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten und um unsere Seite zu verbessern. Mehr erfahren