taartjes-mango-pitahaya-papaya
Tropische Törtchen mit Mango, Pitahaya und Papaya

Zutaten

Für den Boden:
250 g Mehl
Eine Prise Salz
80 g Zucker
100 g Butter, gewürfelt auf Zimmertemperatur
1 Eigelb
50 ml Wasser

Für die Füllung:
500 ml Schlagsahne
25 g Vanillezucker
1/4 Papaya
1 Mango
1 Pitahaya

6 kleine, runde Kuchenformen

Diese Minitörtchen gefüllt mit Vanillesahne und köstlichen Mango-, Papaya- und Pitaya-Stückchen. Ein tropischer Festgenuss für jede Gelegenheit!

Zubereitung

  • 1
    Mehl, Salz und Zucker vermischen. Die Butter mit den Fingerspitzen durch die Mischung streichen bis Streusel entstehen. Eigelb und Wasser hinzufügen und zu einer Kugel verkneten. Frischhaltefolie herumwickeln und für mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank legen.
  • 2
    Den Ofen auf 170°C vorheizen.
  • 3
    Die Förmchen mit etwas Butter einfetten und mit Mehl bestreuen. Den Teig auf einer mit Mehl bestäubten Fläche ausrollen und die Backförmchen mit dem Teig auslegen. Mit etwas Backpapier abdecken und mit getrockneten Bohnen, Erbsen oder Reis beschweren. Dann so 12 Minuten im Ofen backen, das bezeichnet man als blindbacken. Das Backpapier mit der Füllung herunternehmen, 10 Minuten weiterbacken und abkühlen lassen.
  • 4
    Die Sahne mit dem Vanillezucker steifschlagen und die kleinen Formen mit der Schlagsahne füllen.
  • 5
    Papaya, Mango und Pitahaya in hübsche Würfel schneiden. Jetzt alle Fruchtstückchen dekorativ auf der Füllung verteilen.
  • Andere Rezepte

    Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten und um unsere Seite zu verbessern. Mehr erfahren