vijgentaartje
Törtchen mit Feigen

Zutaten

2 Platten Blätterteig (TK)
2 frische Feigen
2 EL Pistazien (ungesalzen)
2 EL Honig
1 Ei
1 TL feiner Kristallzucker

Köstliche, warme Feigentörtchen aus Blätterteig.

Zubereitung

  • 1
    Heizen Sie den Backofen auf 200°C vor. Lassen Sie die Blätterteigplatten auftauen. Belegen Sie das Backbleck mit Backpapier. Rösten Sie die Pistazien in einer Pfanne ohne Butter oder Öl bis sie anfangen zu bräunen. Nehmen Sie die Nüsse aus der Pfanne und hacken Sie sie klein.
  • 2
    Schneiden Sie die Ecken des Blätterteigs ab, so dass ein Kreis entsteht. Machen Sie etwa einen Zentimeter vom Rand entfernt rundherum eine Einkerbung in den Teig (schneiden Sie dabei den Teig nicht ganz durch. Dies führt dazu, dass der Rand schön aufgeht. Legen Sie die Böden auf das Backblech.
  • 3
    Entfernen Sie die Stiele an den Feigen und waschen Sie die Früchte. Schneiden Sie die Feigen in Scheiben.
  • 4
    Beträufeln Sie die Innenseite des Blätterteig-Kreises mit etwas Honig. Legen Sie die Feigen kreisförmig auf den Honig (nicht auf den Rand, sonst geht er nicht auf). Streuen Sie die Pistazien darüber. Sprenkeln Sie den restlichen Honig darüber.
  • 5
    Schlagen Sie das Ei auf und bestreichen Sie die Ränder des Blätterteigs mit der Eimasse. Bestreuen Sie alles mit Kristallzucker.
  • 6
    Stellen Sie die Törtchen 10 – 15 Minuten in den Backofen bis sie goldbraun werden. Warm servieren, eventuell mit einer Kugel Vanille-Eis mit Puderzucker.
  • Andere Rezepte

    Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten und um unsere Seite zu verbessern. Mehr erfahren