kipteriyaki-papaya
Teriyaki-Hähnchen mit Papaya und Ananas

Zutaten

½ Rawit Pfeffer (Thai Chili)
2 Knoblauchzehen
200 g grüne Bohnen
8 kleine Romatomaten
Saft von 1 Limette
3 EL Kristallzucker
1 EL Tamarindenpaste
3 EL Sojasauce (weniger Salz)
400 g Papaya
50 g ungesalzene Erdnüsse

Dieses Teriyaki-Hähnchen ist mit Papaya und Ananas schon besonders lecker, aber IN der (Baby-)Ananas serviert, ist es ein absoluter Festschmaus, den man auf den Tisch zaubert!

Zubereitung

  • 1
    Die Ananas halbieren und die Hälften aushöhlen. Das Fruchtfleisch in kleine Würfel schneiden.
  • 2
    Die Papaya halbieren und das Fruchtfleisch aus einer Hälfte in Würfel schneiden.
  • 3
    Das Hähnchen in Würfel schneiden und in einer Pfanne hellbraun anbraten.
  • 4
    Knoblauch pressen und Ingwer raspeln und zu dem Hähnchen geben.
  • 5
    Dann die Sojasauce, den Zucker und den Honig hinzugeben. Aufkochen lassen und zu einer sirupartigen Sauce eindicken lassen.
  • 6
    Den Herd ausschalten und die Ananas- und Papayawürfel unterrühren.
  • 7
    Die ausgehöhlte Ananas mit der Hähnchenmischung füllen und sofort servieren.
  • 8
    TIPP: Das Fruchtfleisch der anderen Papayahälfte in Würfel schneiden und separat zum Gericht servieren.
  • Andere Rezepte

    Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten und um unsere Seite zu verbessern. Mehr erfahren