zoeteaardappelpannenkoekjes-mango-passiefruit-DS
Süsskartoffel-pfannkuchen mit mango & passionsfrucht

Zutaten

300 g Süßkartoffeln
250 ml Buttermilch
5 El Mehl
1 Tl Backpulver
3 Eier
1 El Kakao
1 Mango
2 Passionsfrüchte
150 g Mascarpone
Evtl. Agavensirup

In der Küche mit Dafne und Sanne! Jetzt wird es Zeit für eine leckere Nachspeise speziell für die Festtage: köstliche Pfannkuchen mit Süßkartoffeln und Kakao. Extra festlich mit Mascarpone, Mangostreifen und Passionsfrucht. Pfannkuchen sind immer lecker, und diese sind auch noch ziemlich gesund. Man kann dieses Gericht auch zum Frühstück essen. Dann einfach den Mascarpone weglassen und mit Quark oder Joghurt dabei servieren.

Zubereitung

  • 1
    Süßkartoffeln schälen und in Würfel schneiden. Würfel in einen Topf mit ausreichend Wasser geben, sodass sie gerade bedeckt sind, und Süßkartoffeln 15 Minuten sanft garköcheln.
  • 2
    Süßkartoffeln abgießen und mit Buttermilch zu einem glatten Püree verrühren. Mehl, Backpulver, Eier und Kakao dazugeben und zu einer gleichmäßigen Masse verrühren.
  • 3
    Öl in einer Bratpfanne erhitzen und aus der Masse kleine Pfannkuchen backen. Sollte die Masse zu flüssig sein, einen Löffel mehr Mehl zugeben. Nachdem sie gar sind, unter Aluminiumfolie warmhalten.
  • 4
    Mango in Streifen schneiden und Passionsfrucht auslöffeln. Stapel mit jeweils 3 Pfannkuchen mit Mascarpone und Mangostreifen als Zwischenlage herstellen. Oberste Schicht mit zusätzlichem Mascarpone und einem Löffel Passionsfruchtfleisch bestreichen. Mögen Sie es lieber etwas süßer? Dann noch etwas Agavensirup darübergießen.
  • Andere Rezepte

    Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten und um unsere Seite zu verbessern. Mehr erfahren