schuimomelet-papaya_MV
Süsses schaumomelett mit papaya und mandelsplittern

Zutaten

6 Eier
100 g Kristallzucker
1 Papaya
1 Limette
Frische Minze
3 El Mandelsplitter
1 El Puderzucker

Dieses süße Schaumomelett ist ein wahres Festessen. Mit milden Papaya, Mandelsplittern, Limettenraspeln und Minze köstlich garniert, ähnelt es fast einem sehr luftigen Kuchen, wird aber im Backofen und ohne Mehl zubereitet.

Zubereitung

  • 1
    Die Eier vorsichtig aufschlagen. Es darf kein Eidotter ins Eiweiß gelangen, da man das Eiweiß sonst nicht mehr gut luftig zu Eischnee aufschlagen kann. Für den Eischnee müssen Schüssel und Schaumschläger fettfrei sein. Beide kann man mit etwas Zitronensaft entfetten. In der Küchenmaschine Eiweiß mit dem Schaumschläger halb aufschäumen. Dann die Hälfte Zucker hinzugeben und das Eiweiß noch eine Minute lang auf höchster Stufe aufschlagen. Luftig aufgeschlagenen Eischnee aus der Schüssel nehmen.
  • 2
    Nun die Eidotter in der gleichen Schüssel mit der Küchenmaschine schaumig schlagen. Nachdem sie halb aufgeschlagen sind, Zucker hinzugeben. Dann solange weiter aufschlagen, bis die Eidotter fast weiß sind. Dann Dotter luftig unter das Eiweiß heben.
  • 3
    Eine runde Backform mit ca. 30 cm Durchmesser gleichmäßig mit einer dünnen Schicht Puderzucker und der Hälfte der Mandelsplitter bestreuen. Eischnee in die Backform geben und im Heißluftofen bei 160 Grad ca. 18 bis 22 Minuten lang backen.
  • 4
    Papaya komplett schälen. Der Länge nach halbieren und mit einem Löffel die Samen entfernen. Papaya in kleine Würfel schneiden. Mandelsplitter kurz in einer Pfanne rösten, oder für die letzten 5 Minuten im Ofen über das Schaumomelett streuen. Einen Teil der grünen Schale von der Limette abreiben. Mit einer Prise Puderzucker und einigen frischen Minzblättern garnieren. Diese Geschmacksnoten passen so gut zur Papaya, köstlich!
  • Andere Rezepte

    Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten und um unsere Seite zu verbessern. Mehr erfahren