speedpizza-granaatappel-DS
Speedpizza mit Granatapfel von Dafne Likes

Zutaten

1 fertiger Blumenkohl-Pizzaboden
1/2 Kugel Burrata
1/2 Zucchini
Eine Handvoll Granatapfelkerne
1 Teelöffel Oregano
Olivenöl

Spinatpesto:
100 g Spinat
50 g Pinienkerne
50 g Parmesankäse
3 EL Olivenöl
1 Knoblauchzehe

Diese „Schnellpizza“ ist eine ideale Mahlzeit nach einem intensiven Training: etwas Warmes, aber schnell fertig. Natürlich lässt sich der Blumenkohlboden auch selber zubereiten, aber Sie können ihn auch einfach im Supermarkt kaufen. Denn bei diesem Rezept kommt es auf das selbstgemachte Pesto und den Burrata-Käse an, der eine frische Mischung aus Mozzarella und Sahne ist. Sehen Sie sich das Rezept an!

Zubereitung

  • 1
    Den Ofen auf 200°C vorheizen. Mit dem Käsehobel feine Streifen von der Zucchini hobeln. Den Pizzaboden mit Oregano bestreuen und mit Burrata-Stückchen und den Zucchinistreifen belegen. Etwas Olivenöl darüber träufeln und eventuell mit Salz und Pfeffer würzen. Die Pizza in den Ofen schieben und nach den Angaben auf der Verpackung backen.
  • 2
    Machen Sie inzwischen das Pesto. Die Pinienkerne in der Pfanne kurz bräunen (ohne Fettzugabe!) – achten Sie darauf, dass sie nicht anbrennen! Dann diese mit dem Spinat, Parmesankäse, Olivenöl und Knoblauch in der Küchenmaschine zu einer geschmeidigen Masche verarbeiten.
  • 3
    Nachdem Sie die „Speedpizza“ aus dem Ofen geholt haben, diese mit Granatapfelkernen und eventuell noch ein paar Burrata-Stückchen belegen und das Pesto darübergeben. Guten Appetit!
  • Andere Rezepte

    Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten und um unsere Seite zu verbessern. Mehr erfahren