1200630p16183EDNmainimg-Mango-kip-curry_MV
Mango-Hähnchen-Curry mit Cashewnüssen

Zutaten

1 Mango
4 Knoblauchzehen
1 daumengroßes Stück Ingwer
1 Limette
1 EL dunkelbrauner Zucker
500 g Hähnchenfilet
2 rote Paprika
2 rote Zwiebeln
Stück rote Pfefferschote
100 g Cashewnüsse
1 Mango
Nudeln
frischer Koriander

Dieses frische Curry erinnert dich vielleicht an ein thailändisches Gericht. Die süße, reife Mango macht dieses Gericht so besonders. Mit der frischen roten Pfefferschote kannst du selbst entscheiden, wie scharf oder mild du dein Curry haben möchtest.

Zubereitung

  • 1
    Das Hähnchenfilet in gleich große Stücke schneiden und in einer Pfanne in etwas Öl anbraten. Regelmäßig umrühren. Paprika, Zwiebeln und rote Pfefferschote waschen und in Stücke schneiden. Paprika, Zwiebel, rote Pfefferschote und Cashewnüsse hinzugeben. Bei mittlerer Hitze mit Deckel in der Pfanne garen lassen.
  • 2
    Nun die Mango-Currysauce zubereiten. Die Mango schälen und in Stücke schneiden. Die Knoblauchzehen und den Ingwer waschen. Ein wenig Grün von der Schale der Limette abreiben. Die Mangosauce in der Küchenmaschine oder mit einem Stabmixer fein mahlen. Mango mit Knoblauch, Ingwer, Limettenschale, Limettensaft und braunem Zucker ist eine fantastische Geschmackskombination.
  • 3
    Die zweite Mango schälen und in Würfel schneiden. Die Mango-Currysauce und die Mangostücke zum Hähnchen geben und für die letzten paar Minuten köcheln lassen. Die Nudeln nach Packungsanweisung zubereiten. Das Gericht nach Belieben mit frischem Koriander garnieren.
  • Andere Rezepte

    Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten und um unsere Seite zu verbessern. Mehr erfahren