flespompoentaart-speculaas
Flaschenkürbistarte mit Spekulatiusgewürz

Zutaten

90 g Butter
140 g Weizenkekse
60 g Mandelmehl
500 ml Wasser
1 Flaschenkürbis
400 g Kokosmilch
100 g feiner Kristallzucker
3 Eier
2 TL Spekulatius-Gewürz
½ TL Salz

Eine herrliche Tarte mit echtem Herbstgeschmack: Kürbis und Spekulatius. Diese Flaschenkürbistarte ist außerdem ganz einfach zu machen. So lässt sich der Herbst wunderbar genießen!

Zubereitung

  • 1
    Den Ofen auf 180°C vorheizen. Den Boden einer Springform mit Backpapier auslegen. 75 g Butter in einem Stieltopf bei niedriger Hitze schmelzen. In der Zwischenzeit die Kekse in der Küchenmaschine fein zermahlen. Die Kekskrümel mit der geschmolzenen Butter und dem Mandelmehl vermischen. In die Springform geben und gut andrücken. Den Boden auf mittlerer Schiene etwa 15 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
  • 2
    Bringen Sie inzwischen in einen Topf 500 ml Wasser zum Kochen. Den Flaschenkürbis in große Stücke schneiden und die Samen und das weiche Innere entfernen. Die Flaschenkürbisstücke 8 Minuten kochen. Abgießen und 5 Minuten stehen lassen. Den Kürbis mit einem Kartoffelstampfer zu einem Püree verarbeiten. Alles in ein Sieb geben und abtropfen lassen.
  • 3
    Das Püree mit Hilfe eines Schneebesens mit Kokosmilch, Zucker, Eiern, Spekulatiusgewürz und Salz vermischen, bis eine homogene Masse entstanden ist. Die Ränder der Springform mit der restlichen Butter einfetten. Die Kürbismischung auf den Keksboden in die Springform geben.
  • 4
    Die Temperatur des Ofens auf 150°C senken und die Tarte darin für ca. 90 Minuten backen. Den Ofen ausschalten und die Tarte 2 Stunden im Ofen abkühlen lassen.
  • Andere Rezepte

    Unsere Website verwendet Cookies, um Ihnen ein besseres Erlebnis zu bieten und um unsere Seite zu verbessern. Mehr erfahren